Es gibt zwei verschiedene Arten, Business zu betreiben: wie ein Mann oder wie eine Frau. Es spielt keine Rolle, in welchem Körper die Leute stecken. Häufig macht ein Mann Business wie eine Frau—oder eine Frau wie ein Mann. Der Stil eines Mannes ist direkt. Er möchte direkt zum Punkt kommen und Informationen geben oder bekommen und dann eine Entscheidung treffen. Der Stil einer Frau besteht darin, die Dinge länger zu besprechen. Sie möchte erörtern, wie etwas funktionieren könnte und welche Gefühle sie bei dem Projekt hat. Sie fragt eher: “Was meinst du dazu?” und liebt es, wenn man ihr auch diese Frage stellt.

Wie machst du gerne Business? Liegt dir mehr der Stil eines Mannes oder einer Frau? Schau dir die Leute an, mit denen zu zusammenarbeitest. Machen sie Business wie ein Mann oder eine Frau? Das ist keine Bewertung. Es ist kein Richtig oder Falsch. Es ist nur für dein Gewahrsein, damit du in deinem Business mit größerer Leichtigkeit kreieren und generieren kannst.

Bist du eine Frau beim Business?
Hast du geglaubt, du müsstest Business als toughe Geschäftsfrau betreiben? Manchmal denken Frauen, sie müssten hart werden, distanziert und gemein, um im Business erfolgreich zu sein. Nichts könnte der Wahrheit ferner sein! Frauen können großartige Manipulatoren im Business sein; sie können bewirken, dass die Dinge so laufen, wie sie es wünschen, und alle für ihre Ideen und Pläne gewinnen. Weißt du, wie leicht es für eine Frau ist, wenn sie ein wenig Manipulation einsetzt?? Manche Leute sehen Manipulation als listig oder gar betrügerisch an, und das kann Teil der Definition sein. Sie bedeutet auch, kunstvoll, leicht oder gekonnt mit einer Situation umzugehen, und davon spreche ich. Manchmal glaube ich, die Welt hat vergessen, welches Kapital wir haben. Wenn eine Frau ihre femininen Attribute zu ihrem Vorteil nutzt, kann sie in der Regel bewirken, dass sich Situationen nach ihrem Wunsch entwickeln. Und ein Mann kann seine Attribute ebenso einsetzen.

Bist du ein Mann beim Business?
 Vielen Männern im Business ist beigebracht worden, dass sie der Oberbefehlshaber sein müssen. Männern wird von der Gesellschaft aufgezwungen, dass sie der Mann mit den Antworten sein müssen. Sie denken, sie müssten ständig die Autorität sein. In den letzten 2000 Jahren wurde Männern beigebracht, Befehle zu geben und befolgen. Ein Mann, der Befehle befolgt hat, versucht, sobald er in eine Machtposition kommt, die anderen auch dazu zu bringen, Befehle zu befolgen, weil es das ist, was er getan hat. Diese Männer tendieren dazu, willkürliche Entscheidungen zu treffen und erwarten von anderen, dass sie tun was man ihnen sagt. Die Schwierigkeit bei diesem Ansatz ist, dass heutzutage sehr wenige Leute bereit sind, blind zu folgen. Und du möchtest ja ohnehin keine blinde Gefolgschaft. Du bittest die Leute darum einen Beitrag zu leisten. Wahre Unternehmer, Leute, die wirklich Dinge geschafft bekommen, haben mehr Fragen in ihrem Universum. Ihr Ansatz ist: “Was weiß diese Person und was kann sie beitragen?”

Wir sind ohnehin nicht wirklich Männer oder Frauen; wir sind unendliche Wesen
Die Art zu verstehen, wie ein Mann und wie eine Frau Business macht, ist ein wunderbares Werkzeug und gibt dir mehr Informationen; mit mehr Informationen kannst du klarere Wahlen treffen. Und es erlaubt dir zu sehen, was erforderlich ist, wenn du mit anderen Geschäfte machst. Aber lasse diese Ansicht nicht zu einer Begrenzung werden, denn tatsächlich bist du nicht ein Mann oder eine Frau im Business: Du bist ein unendliches Wesen. Wobei unendlich grenzenlos und unbegrenzt heißt. Du solltest deinem Geschlecht nicht erlauben, deine Wahlen im Business oder in deinem Leben zu begrenzen.

Wenn du dich selbst darauf beschränkst, Geschäfte als ein Mann oder als eine Frau zu machen, betreibst du dein Business nicht aus dem ausgedehnten Raum dessen heraus, was möglich ist, denn dann hast du eine Definition festgelegt, was du bist oder was jemand anderes ist. Wenn du Business wie ein Mann oder eine Frau betreibst, geht es nicht wirklich ums Business. Es geht dann um dich selbst. Benutze also bitte dieses Informationen als Unterstützung, das zu bekommen was du brauchst, und mache es nicht bedeutungsvoll. Jede Wahl, die du in einem Business triffst, sollte sich darum drehen, was mehr kreiert, und ob es zu dem passt, was du gerne in der Welt kreiert sehen möchtest.

 

 

ÜBER SIMONE
Simone Milasas ist Businessmentorin und die Autorin von Joy of Business (Deutsch: “Freude im Business”). Simone hat einen neuen Ansatz für Business und Leben entdeckt, der sie aus $187,000 Schulden herausgeholt hat. Sie ist in vielen verschiedenen Unternehmen involviert und derzeit die weltweite Koordinatorin von Access Consciousness® sowie die Gründerin und Kreatorin von Joy of Business™. Siehe www.accessjoyofbusiness.com

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Follow us on FacebookFollow us on GooglePlusFollow us on TwitterFollow us on PinterestFollow us on YouTubeFollow us on Linkedin